Über 10 cm Schnee: Winterprobe im Süden: 19. November 2017


(Quelle)

Es war kein großer Trog und doch: In einer kurzfristigen NW-Strömung gingen Regenfälle in Süddeutschland südlich der Donau in der Nacht auf Sonntag in kräftigen Schneefall über.

Da wir an diesem Wochenende im Rheinland waren, fuhren wir bei 9 Grad und Sonne los um ab Ulm und südlich Ulm zunächst zaghafte Schneereste am Straßenrand zu entdecken, bevor es ab 500 bis 600 m.ü. NN schnell richtig winterlich wurde. Die nachfolgenden Bilder sind in Horgenzell entstanden. Hier waren es etwa 10 cm Schnee, der aber schon durch leichtes Tauwetter über Tag zusammengesackt war. Durch Aufklaren am Abend sanken die Temperaturen rasch auf minus 2 Grad, so dass Tauwasser schnell gefrieren konnte und die angetaute Schneedecke an der Oberfläche vereiste. Östlich Ravensburg lagen 15 bis nahe 20 cm Schnee. Selbst auf 430 Meter lag in Ravensburg noch Schnee, in Richtung Bodenseeufer wurde es rasch grün.

Optische Täuschung: Rheinland-Schneereste durch Abdeckfolie in Hückelhoven, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017

Ca. 10 cm abendlicher Schnee in Horgenzell, 19. November 2017