Spurengase

Hintergrundinformation

Das wichtigste Treibhausgas ist nicht das viel diskutierte CO2 , sondern Wasserdampf. Ohne ihn und andere natürliche Gase, läge die Durchschnittstemperatur mit -18 Grad ca. 33 Grad unter den heutigen globalen Durchschnittswerten von ca. 15 Grad. Treibhausgase ermöglichen somit das Leben auf dem Planeten Erde. Wie CO2 , zählen auch Methan oder Lachgas zu den natürlich vorkommenden Spurengasen. Sie heißen deshalb Spurengase, weil ihr Anteil an der Luft äußerst gering ist, sie also nur “in Spuren” vorkommen. Von manchen Forschern wird angenommen, dass markante Temperatursprünge in der Erdgeschichte mit dem Austreten von großen Mengen dieser Spurengase in Verbindung stehen. Das größte Massensterben in der Evolution am Ende des Perms (Perm-Trias-Grenze) vor 252 Millionen Jahren, steht mit einem Kollaps des Klima- und Ökosystems in Verbindung. Initialauslöser sollen nach Hypothesen sibirische Flutbasalte gewesen sein, die in einer Fläche von der Größe Europas ausgeflossen sind. Dabei kam es zur Freisetzung von Spurengasen, die eine Erderwärmung auslösten. Eine weitere globale Erwärmung an der Paleozän – Eozän – Grenze brachte ein weiteres Massenaussterben. Hier waren Mikroorganismen Initialzünder der Katastrophe. Durch ihre Atmung kam es zur Anreicherung von festem Methan in Sedimentporen. Durch eine Erwärmung entgasten die gespeicherten Methanvorräte. Binnen 10.000 Jahren wurden 2 Billionen Tonnen Methan freigesetzt. Dadurch kam es zu einem tödlichen Rückgang des Sauerstoffs in der Atmosphäre, da Methan mit Sauerstoff zu CO2 reagiert. Neben der tatsächlichen Konzentration von Spurengasen in der Atmosphäre, sind vor allem Rückkopplungsprozesse innerhalb des Klimasystems noch nicht hinreichend verstanden, so dass eine Prognose der zukünftigen Temperaturentwicklung äußerst schwierig ist. Eine verstärkte CO2-Bindung in Biomasse (verstärkte Pflanzenwachstum) ist grundsätzlich sogar positiv zu bewerten und allgemein unter dem Begriff der CO2-Düngung bekannt.

Im Blog folgen wir der Spurengaskonzentration in der Atmosphäre unter der Kategorie “Spurengase”. Interessante Links zum Thema “Klima” finden Sie unter der Rubrik “Links & Infos”.