Schneegrenze Gehrenberg / Höchsten: 26. November 2017

(Quelle)

Durch eine NW-Wetterlage schneite es in den höheren Lagen immer wieder – mit einer scharfen Schneegrenze um 600 Meter.

Unsere Fahrt führte uns von Firmetsweiler mit Blick auf den Gehrenberg kurz ins Rottachtal, um dann wieder hinauf auf den Höchsten zu kommen. Ab 600 Meter lagen bei plus 2 Grad erste Schneereste, in Wahlweiler auf 750 Meter bei plus 1 bereits eine geschlossene Schneedecke. Auf dem Höhenzug des Höchsten schwankte die Temperatur zwischen minus 1 und 0 Grad und es gab eine schöne frühwinterliche dünne Schneedecke um 5 cm.

Schneegrenze bei 600 Metern am Gehrenberg, 26. November 2017

Erste Schneereste auf 600 Metern auf dem Weg zum Höchsten, 26. November 2017

Auf 650 Metern schon etwas mehr Schnee, 26. November 2017

Auf 650 Metern schon etwas mehr Schnee, 26. November 2017

Geschlossene, dünne Schneedecke auf 700 Metern, 26. November 2017

Frühwinterlandschaft auf dem Höchsten-Gipfel auf 830 Metern, 26. November 2017

Frühwinterlandschaft auf dem Höchsten-Gipfel auf 830 Metern, 26. November 2017