Meere & mehr

Meere und Ozeanströmungen tragen in Wechselwirkung mit der Atmosphäre ganz wesentlich zu den globalen Temperaturen bei und beeinflussen somit das Klima – nicht zuletzt auch, weil Ozeane 71% der Erdoberfläche einnehmen und Strahlungsenergie der Sonne hauptsächlich in der obersten Schicht der Ozeane in Wärmeenergie umgewandelt wird. Kalte Meeresströmungen unterbinden zudem kräftige Konvektion, so dass es an Küsten, an denen kalte Meeresströmungen aktiv sind, seltener regnet. Im Umfeld warmer Meeresströmungen kommt es hingegen häufiger zu Konvektion und Niederschlag. Dies wird vor allem bei der El Niño und der Southern Oscillation (ENSO) deutlich. Damit tragen Meeresströmungen neben der Regelung globaler Temperaturen auch zur Wolkenbildung bei und haben einen Effekt auf die globale Albedo des Planeten. Weitere Beweise für eine enge Verzahnung der Ozeane mit dem Klima stellen sogenannte Heinrich-Ereignisse als Unterbrechungen der thermohalinen Zirkulation dar, die eine Abkühlung in der nördlichen Hemisphäre verursachen. Ebenso bedeutend für das Klima und die globalen Temperaturen ist die SST (Sea Surface Temperature). Sie ist definiert als die Wassertemperatur einen Meter unter der unmittelbaren Meeresoberfläche. Sie bestimmt sowohl die thermohaline Zirkulation des Meeres, als auch dessen Wärmeaustausch mit der Erdatmosphäre. Kühlt sich die SST ab, wird es in der Folge auch zu einer Abkühlung der Troposphäre kommen. Besonders deutlich wird dieser Zusammenhang bei der ENSO – Zirkulation: Während eines “kühlen” LA NINA-Events, kühlt die Troposphäre mit einem Timelag von 5 bis 6 Monaten ab, bei einem “milden” EL NINO-Event erwärmt sie sich hingegen. Häufen sich EL NINOs oder LA NINAs über Jahre, wird der wärmende bzw. abkühlende Effekt auf die Erdtemperatur verstärkt. Neben der ENSO – Zirkulation beeinflussen auch AMO und PDO die globalen Temperaturen.

Im Blog folgen wir der Entwicklung der Meere und Ozeane unter der Kategorie “Meere & mehr”. Interessante Links zum Thema Meere und Ozeane finden Sie unter der Rubrik “Links & Infos”.