Gewitter bei Lindau und Nähe Wangen: 13. Juni 2020

(Quelle)

Der 13. Juni 2020 war in vielen Regionen Deutschlands starke Sommergewitter. Entlang einer Tiefdruckrinne, die diagonal von NW nach SO verlief, kam es zu heftigen Entwicklungen mit Platzregen und Hagel. In Paderborn gab es sogar eine Funnel-Cloud – die Vorstufe zu einem Tornado.

Da sich gegen Abend auch aus der Schweiz heraus eine Gewitterstörung entwickeln sollte, positionierten wir uns in der Nähe von Lindau. Kollegen warteten eher etwas weiter nördlich auf das, was kommen sollte.  Bedingt durch den perfekten Ausgangsstandort brachte die Tour zwar nicht viele Kilometer zusammen, dafür aber eine geniale Optik. Als die “Brodelei” vom Rheintal her plötzlich bei Lindau eine Neubildung initiierte, mussten wir dann doch den exponierten Standort verlassen, konnten über die A 96 flüchten und uns Nähe Amtzell/Wangen davor setzen…

Ein Regenvorhang schiebt sich über den See, 13. Juni 2020

Downburst über dem Rheintal, 13. Juni.2020

Neubildung über der Bregenzer Bucht, 13. Juni 2020

Shelfcloud Nähe Wangen/Amtzell, 13. Juni 2020

Shelfcloud Nähe Wangen/Amtzell, 13. Juni 2020

Shelfcloud über alten Schuppen, 13. Juni 2020