Extremes Raueis: 6. Dezember 2014

Nach tagelangem Dauerfrost inklusive dichtem Nebel konnte sich in den Höhenlagen ab etwa 400-500 Metern massives Raueis bilden. Bäume und viele Äste brachen unter der Last des Eises zusammen und sorgten für viele Einsätze der Feuerwehr. Abseits der knirschenden Bäume konnte mit sicherem Abstand aber ein toller Wintertag genossen werden – passend zum Nikolaustag:

 
Raueisgrenze nahe Winterberg 400-500 Meter, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Raueis nahe Winterberg, 6. Dezember 2014

Eisbruch nahe Winterberg, 6. Dezember 2014